Martha L'aux

Kunst ist, wenn sich jemand Mühe gibt und es jemand anderem gefällt.

Das tue ich, das versuche ich, seit etwa 8 und irgendwie auch seit 35 Jahren. Ich lebe mit zwei Kindern in Dresden Pieschen. Das allein genügt ja auch, um Stoff zu haben für Lieder, Texte und Geschichten. Loopstation, Gesang, und ein bisschen Klavier, und vor allem Worte. Viele Worte. Und wenn ich groß bin, bin ich Übersetzerin, denn der Ursprung allen Übels ist das Mißverständnis, hat Gandhi gesagt. Nicht, daß ich den besser gekannt hätte. Aber: zwischen Kopf und Bauch, liegt sowohl als auch.